Jahresrückblick 2014

 

Mal wieder ist ein Jahr zu Ende gegangen und es ist an der Zeit, Resümee zu ziehen. Was man auf jeden Fall sagen kann, das Jahr 2014 verlief nicht so turbulent, wie unser Jubiläumsjahr! Aber dennoch gibt es das Eine oder Andere zu berichten.

Am Ende des Jahres wurden 1666 Mitglieder gezählt. Das ist in der Summe ein Mitglied mehr als im Jahr zuvor. Um Neumitglieder zu gewinnen, müssen teils unheimliche Anstrengungen unternommen werden. Etabliert haben sich hierbei die Fußball bzw. Handball AGs in den Schulen oder die Ballgewöhnungsgruppe im Kindergarten. Des Weiteren hat die Handballabteilung zu Kinderspieltagen oder Schnuppertrainings eingeladen, um neue Kinder für den Sport zu begeistern. Was außerdem sehr gut bei den Kids ankam, war die Ausstattung der Handball-Mannschaften mit einheitlichen Trainingsanzügen und Aufwärmshirts mit dem coolen Eulenlogo als Aufdruck, in Anlehnung an das MTV-Wappen. Bei den Jazzdancern macht es sich bezahlt, dass sie viele öffentliche Auftritte absolvieren und so auf sich aufmerksam machen. Die Turnerinnen überzeugen durch ihre kameradschaftliche Geschlossenheit und sportlichen Erfolg was sich rumspricht.

Es gibt viele Arten der Mitgliedergewinnung und jede Sparte muss da ihren Weg finden. Aber eines ist sicher, man muss etwas tun, weil von selber die Wenigsten zum Sport kommen!

Schön ist es dann, wenn man für seine Bemühungen besonders gewürdigt wird, wie zum Beispiel die Jugendfußballabteilung.

Durch das jahrelange Engagement von Günter Buhrmester und Michael Horeis mit ihren Fußball AGs an den Schulen wurde der MTV Himmelpforten am 28.03.2014 in Mannheim, auf Einladung des DFB, mit dem 2.Preis der Sepp-Herberger-Stiftung ausgezeichnet. Dieser Preis wird bundesweit vergeben. Unser 1.Vorsitzender Jörg Westphal und Michael Horeis reisten nach Mannheim, um den Preis persönlich entgegen zu nehmen.

Unsere Tischtennisabteilung konnte zwar nicht gleich einen Sachpreis einheimsen, für die Ausrichtung der Kreismeisterschaften der Jugend/Schüler. Es gab aber anerkennende Worte vom Kreisverband für die gute Organisation und Durchführung der an zwei Tagen stattfindenden Wettbewerbe mit rund 90 Teilnehmern. Mit guten Ergebnissen konnte dabei auch unser eigener Nachwuchs überzeugen!

Eine andere Möglichkeit neue Mitglieder zu binden ist es, neuen sportlichen Trends als Verein offen gegenüber zu sein. So hat der Vorstand es begrüßt, als Melanie Breuer angeboten hat, Yoga-Kurse beim MTV anzubieten. Seit April finden diese Kurse regen Zuspruch. Andere Trendsportarten, die der MTV anbietet sind AROHA und Zumba.

Bei unseren traditionellen Sportveranstaltungen sind zu erwähnen, der Brödenfeldt-Cup, bei dem unsere Herrenfußballer diesmal als Turniersieger vom Feld gehen konnten, oder die Tanzshow, die dieses Jahr unter dem Motto „Herzklopfen“ stand. Zum zweiten Mal wurden die Kreismeisterschaften (Männer/Frauen) der Judokas in Himmelpforten abgehalten.

Erfreuliches hat sich beim Sportabzeichen getan! 2014 haben 301 Sportlerinnen bzw. Sportler das Deutsche Sportabzeichen erworben. Im Vorjahr waren es „nur“ 243. Bei den Familiensportabzeichen haben 11 Familien die Bedingungen erfüllt. Vielleicht hält dieser Trend ja an und 2015 erwerben noch mehr Sportbegeisterte das Abzeichen!

Zum Abschluss meines Berichtes möchte ich die Wandersparte erwähnen. Sie konnte das 25-jährige Bestehen der Abteilung feiern. In diesen 25 Jahren fand jedes Jahr im Herbst das 2-3-tägige Wanderwochenende statt. Insgesamt sind nun schon über 300 Wanderungen durchgeführt worden.

Auch der Spartenleiter Gerhard Lorenz konnte auf ein persönliches Jubiläum zurückblicken. Er leitet seit nunmehr 15 Jahren diese Abteilung.

Bedanken möchte ich mich bei allen Sportfreunden für die Unterstützung und ehrenamtliche Arbeit. Ohne euch könnte dieser Verein nicht so viel bieten!

Mit sportlichen Grüßen,

Lars Behrens

2.Vorsitzender des MTV Himmelpforten


Jahresrückblicke des MTV

Sponsorenwerbung

Nächsten Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.