Höhenflug von Henrike Rieper

 

 Bei der Leichtathletik - Landesmeisterschaft der Jugend U20 und U16 in Verden hat Henrike Rieper von der LGK Nord Stade ihre erfolgreiche Saison fortgesetzt. Beim Hochsprung der Altersklasse W14 sprang sie mit 1,66m erneut eine neue persönliche Bestleistung und holte sich damit den Landesmeistertitel der Verbände Niedersachsen / Bremen. Mit dieser Höhe sprang Henrike zehn Zentimeter höher als die Zweitplatzierte, gleichzeitig ist sie in ihrer Altersklasse z.Z. in Deutschland damit auf Platz 5 platziert. Für Henrike ging es auf der Speerwurfanlage danach sofort weiter, wo sie 38,95m warf und mit der Vizemeisterschaft belohnt wurde. Diese persönliche Bestleitung ist jetzt aktuell auch neuer Kreisrekord. Eine weitere Vizemeisterschaft sprang  am Samstag mit 5,08m im Weitsprung.

Ihre LG – Kameradin Merle Zacher Jugend W14 warf den Diskus 22,49m weit, was an Ende Platz fünf bedeutete. Über 100m der W 14 lief Finja Oehlers mit 13,28 Sekunden neue persönliche Bestleistung, womit sie den Zwischenlauf erreichte.

Bei der Jugend M14 warf Corvin Schäfer von der LGK Nord Stade den Diskus 29,37m und den Speer 35,43m, damit platzierte er sich in beiden Wettbewerben als Fünfter. Im Kugelstoßen kann er mit 10,26m und neuer persönlicher Bestleistung auf Platz acht.

Im Hochsprung der Jugend U20 belegte Lena Marie Breuer von der LGK Nord Stade den siebten Platz mit 1,59m.

Henrike Rieper wurde im Anschluss der Meisterschaft für den Ländervergleichskampf der sechs Norddeutschen Bundesländer in Kiel nominiert, wo sie für die Niedersachsenauswahl an den Start gehen wird!

LM Verden 01.2017

DM Lage 4-2017Henrike KM MK 2017


Sponsorenwerbung

Nächsten Veranstaltungen