Höhepunkte in 2005

 

Das Jahr 2005 war geprägt von den vielen Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläums unserer Gemeinde stattfanden. An vielen Festen war der MTV Himmelpforten beteiligt. Aus sportlicher Sicht muss man den Start der Niedersachsenrundfahrt und die Handballspiele um den
Hummel-Cup als herausragend bezeichnen. Der Vorstand bedankt sich bei allen Verantwortlichen und Helfern, die zum Gelingen der Veranstaltungen beigetragen haben. Die Kindermaskerade, der Laternenumzug, der Frauensporttag, die Tanzshow und noch zahlreiche Sportveranstaltungen wie z.B. der Brödenfeldt Cup füllten den Veranstaltungskalender.


Die Anzahl unserer Vereinsmitglieder ist leicht gestiegen. 1845 Sportler sind Mitglied im MTV. 2005 traten 198 neue Mitglieder in den MTV ein und es gab 183 Austritte und Ausschlüsse. Zwei langjährige Mitglieder - Klaus Lindemann und Herbert Holthusen - wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Unser Kassenbericht weist ein kleines Plus von knapp 2000 Euro aus, obwohl wir im letzten Jahr einige größere Anschaffungen getätigt haben. Es wurde eine neue Bodenturnmatte und zusammen mit der Porta-Coeli-Schule eine Hochsprungmatte gekauft. Auf dem Sportplatz waren im Umkleidehaus einige Umbaumaßnahmen notwendig, die nicht alle in Eigenarbeit durchgeführt werden konnten.
Vom Sportbetrieb gibt es viel Erfreuliches zu berichten, wenn auch der ganz große Erfolg im letzten Jahr ausblieb, so lassen doch die Leistungen vieler junger Sportler für die nächsten Jahre hoffen. Mit Luisa Marie Witt wächst in der Leichtathletik ein großes Talent heran.

Endlich konnte die Tischtennisabteilung mal wieder glänzen. Bei den Schülerinnen B beherrschen unsere Mädchen den Kreis Stade. Kim Dubbels, Jannike Schwarz und Thessa Laurus errangen die Kreismeisterschaft und sind zusammen mit Lorena Wilk bei den Punktspielen ungeschlagen. Aber auch Jan-Niklas Witt, Djamal Saidu und Maximilian Hartlef platzierten sich bei den Kreismeisterschaften.


Einen hervorragenden II.Platz belegte Andreas Krause bei den Badminton Kreismeisterschaften.
Auch im Judo machten auf Bezirksebene Jolko Liedtke, Dennis Bock und Franz Pollmann auf sich aufmerksam.
Sehr erfolgreich, wie schon in den Jahren zuvor, präsentierten sich unsere Turnerinnen. Die jungen Damen um Bianca Klein und Marina Behrens sind nicht nur im Kreis Stade Spitze. Bianca Klein konnte in ihrer Altersklasse 2005 die Landesmeisterschaft erturnen. Auch in dieser Sparte wachsen mit Rieke von der Lieth, Eva Moritz und Josephine Frey große Talente heran. Leider gibt es in den Mannschaftssportarten nicht so viele Erfolge. Positiv ist sicher, dass die befürchtete Talfahrt unserer Fußballherren ausblieb. Sicher ein Verdienst unseres neuen Trainers Uwe Roch.


Die Erfolge unserer Sportler sind ein Verdienst unserer gut ausgebildeten Trainer und Übungsleiter. Ihnen sage ich Herzlichen Dank für die geleistete Arbeit.
Dank sagen möchte ich auch unseren beiden Platzwarten, die unseren Waldsportplatz hervorragend pflegen. Ein Dankeschön auch an unsere Gemeinde, die uns trotz angespannter Kassenlage immer nach ihren Möglichkeiten unterstützt.
2006 warten schon wieder viele Aufgaben auf uns. Ich hoffe und wünsche, dass der Vorstand, der Beirat, die Trainer, die Betreuer und alle Sportfreunde weiter so harmonisch und erfolgreich zusammenarbeiten wie in der Vergangenheit.


Jahresrückblicke des MTV

Sponsorenwerbung

Nächsten Veranstaltungen